Blog

29 Jan

Zeitreise

In Reisen by Elisabeth / 29. Januar 2015 / 0 Comments

Es ist drei Uhr früh, als das helle Licht des isländischen Sommers uns nicht weiterschlafen lässt. Strandwanderung mit Kamera ist angesagt. Die frische salzige Luft durchströmt die Bucht. Die Brise lässt das seichte Wasser die steinbedeckte Küste überfluten bevor es sich zurückzieht und zur neuen Welle auftürmt. Wir wohnen dem Schauspiel Meter für Meter gedankenverloren bei. Doch unsere Sinne signalisieren uns: Da etwas weiter vorne, da ist das Spiel der Elemente anders als hier. Die einschläfernde Monotonie unserer Schritte neben dem Wellenspiel des Meeres weicht augenblicklich der aufkeimenden Neugier. Die Augen weiten sich, die Ohren werden plötzlich hellhörig und die Tritte mühelos schneller. Jede Sekunde scheint jetzt so kostbar … Ins Plätschern mischt sich leises Klirren und die sanften Wellen neben uns tragen die ersten Eisbrocken an uns vorbei. Jökulis sagt man hier dazu. Gletschereisstücke. Fragile Unikate auf eiskalter Zeitreise. Ohne Eile, ohne Verweile.

Maria Lenger

31 Dez

Feuerwerk über dem Plattkofel

In Reisen by Elisabeth / 31. Dezember 2014 / 0 Comments

Wir verbrachten die Weihnachtstage auf der Seiser-Alm in Südtirol. Die Mahlknecht-Hütte, unser Ausgangspunkt für Schneeschuhtouren, liegt auf über 2.000 m und bescherte uns so herrlichen Pulverschnee. Ein Highlight in den schneearmen Tagen rund um Weihnachten. Außerdem war bestes Wetter und wunderbare Morgen- und Abendstimmungen ließen unsere Fotografenherzen höher schlagen. Nochmals DANKE ans Team der Mahlknecht-Hütte, die unsere Urlaubstage genussvoll begleiteten. Wir freuen uns schon auf´s nächste Mal! Besonders gefreut hat uns die Verwendung unseres Bildes “Almhütten in einer Vollmondnacht vor dem Plattkofel” für den großformatigen Druck auf einer Holzplatte. Ein echter Hingucker.

Mit dem Feuerwerk am Plattkofel wünschen wir allen einen gelungenen Rutsch und einen guten Start ins neues Jahr!

30 Nov

Von drauß´vom Walde komm ich her …

In Allgemein by Elisabeth / 30. November 2014 / 0 Comments

Ich muß euch sagen, es weihnachtet sehr!
Allüberall auf den Tannenspitzen …

Dieses Gedicht von Theodor Storm über Knecht Ruprecht ist uns spontan zu unserem Bild des Gläsernen Waldes eingefallen.

Auf rund 2.000 Quadratmetern befindet sich am Fuß der Burgruine Weißenstein bei Regen im Bayrischen Wald das einmalige Kunstwerk. Nach einer Idee von Charly Rödl und durch die Umsetzung von Glaskünstler Rudolf Schmid stehen hier 30 aus Flachglas konstruierte Bäume.  Ihre Blätter rascheln nicht. Ihre Äste treiben nicht aus. Ihre Jahresringe sucht man vergebens. Weder Fichten noch Espen oder Kiefern haben Wurzeln.

Der etwas andere Wald hat uns zu unseren Adventsgrüssen inspiriert:

Advent – dieses Wort bedeutet ursprünglich die Ankunft. Ein guter Zeitpunkt also für jeden von uns, bei sich selbst anzukommen und ohne Hektik diese besinnliche Zeit im Jahr zu erleben. Sich zumindest kurz eine Auszeit vom täglichen Trubel zu gönnen. Vielleicht schaffen wir das!
Eine stimmungsvolle Adventszeit und FROHE WEIHNACHTEN wünschen
Alfons + Elisabeth

 

 

16 Nov

Kurztrip in den Norden

In Reisen by Elisabeth / 16. November 2014 / 0 Comments

Eine Einladung brachte uns von Bayern an die Wurster Nordseeküste bzw. nach Cuxhaven in Niedersachsen. Flaches Land (2 m ü. NN), Deiche, Watt und die Nordsee bestimmen die dortige Landschaft. Eine Wattwanderung und das Krabbenpulen in geselliger Runde genossen wir sehr. Auch das Aufbauen einer Ausstellung einer befreundeten Künstlerin brachte anregende Diskussionen und machte jede Menge Spaß. Fotografisch hatte es uns der weite Horizont über dem Watt angetan. Etwas, was für uns hier in Bayern eher ein ungewohntes Motiv ist.

30 Okt

Versteinert

In Reisen by Elisabeth / 30. Oktober 2014 / 0 Comments

Sie laufen nicht mehr weg. Nachttrolle. Steintrolle. Gefangen sind sie. Steingeworden, weil Sonne gesehen. Zu viel Spiel, zu viel Flausen im Kopf. Zu viel Wagnis. Tief sind die Islandströmungen, sie lassen sich nicht durchwaten. Die rettende Uferhöhle bleibt ewig unerreicht. Unerreichbar weit …, obwohl so nah …

Maria Lenger

 

15 Sep

Kalender WET & WILD 2015

In Allgemein by Elisabeth / 15. September 2014 / 0 Comments

Unser Kalender für das kommende Jahr ist fertiggestellt!

Die dreizehn Bilder stammen aus dem Nordwesten der USA. In den Staaten Oregon und Washington erlebten wir auf relativ kleinem Raum die unterschiedlichsten Landschaften: Wilde Strände, beeindruckende Regenwälder, einsame Bergregionen und unzählige Wasserfälle. Wind- und regenfest mussten wir allerdings sein, um in dieser üppigen Natur unseren Urlaub zu verbringen. Wer uns kennt, weiß, das ist genau das Richtige für uns! Deshalb auch der Titel: WET & WILD

Wandschmuck-Fotokalender

WET & WILD 2015
Natural Landmarks of the Northwest

DIN A2 (60 x 42 cm)        Offsetdruck mit Oberflächenveredelung

Preis:   35 Euro/Stück      Staffelpreise auf Anfrage!

Der Kalender hat 13 Blatt (Querformat), ein transparentes Deckblatt, einen stabilen Rückkarton und eine Spiralbindung mit Aufhänger. Lieferung erfolgt in einem Umkarton und solange der Vorrat reicht!

Blättert doch einfach die Vorschau durch.

WET & WILD ist ab sofort zu haben. Vielleicht wollt Ihr auch einem lieben Menschen eine Freude machen, Weihnachten kommt wie alle Jahre wieder …

Sonnige Grüße
Elisabeth

15 Aug

Tag 1

In Reisen by Elisabeth / 15. August 2014 / 0 Comments

Den ganzen Tag regnet es. Wolken bis zum Boden. Keine Sicht. Das Warten ist nasskalt. Was suchen wir hier?
Licht und Zeit. Ewigkeit. Wir sind gefangen im Hier und Jetzt. Irgendetwas lässt uns nicht weg. Wetterstille mit Wind und Wassermusik. Wir schauen einander an. Es tut sich was. Die Wolkendecke lichtet sich, der Regen zügelt sich. Das Werk ist vollendet. Wir dürfen es als erster sehen: Wie ein Geschenk liegt es vor uns. Wir halten den Augenblick mit unserer Kamera fest. Das Bild nennen wir später Tag 1 und wissen, hier war die Schöpfung am Werk.
Ja, so war es.

Maria Lenger

14 Aug

Vollbracht

In Allgemein by Elisabeth / 14. August 2014 / 0 Comments

Es ist vollbracht – nach intensiven Vorbereitungen ist unsere neue Seite online!

Ganz neu ist für uns die Möglichkeit, Euch mit unserem Blog regelmässig mit aktuellen Infos über unsere Aktivitäten und Erlebnisse auf dem Laufenden zu halten. Wir beginnen mit einer losen Serie von Islandbildern, zu denen Maria literarische Texte verfasst hat, die uns voll aus dem Herzen sprechen. Die von uns erlebten Situationen beschreibt sie darin wunderbar.

Dafür bedanken wir uns bei ihr ganz herzlich (ingolstadt1@first-reisebuero.de)! Vielen Dank auch an Petra Haunschild (www.graphic-ph.de) für die Entwicklung unseres neuen Logos und die grafische Betreuung, sowie an Annette Reisser (www.reissermedia.de) für die Umsetzung.
Auf Euer Feedback sind wir schon sehr gespannt.

Viel Spass beim Blättern!